Vorträge

2017

"Die Werkprozess-Analyse als kunsthistorische Methode zur Untersuchung künstlerischer Bildfindung", Vortrag im Rahmen des "Studienkurses zur Zeichnung" an der Universität Wien (02.08.2017)

"Zeichnerische Modi der Bildfindung im 17. Jahrhundert am Beispiel Nicolas Poussins und einiger seiner Zeitgenossen." Werkstattgespräch, Bibliotheca Hertziana - Max-Planck-Institute for Art History, Rome (10.07.2017)

"Spuren künstlerischer Ideeenfindung und von Bildarbeit in Handzeichnungen des römischen Seicento", Vortrag im Rahmen der Tagung "Drawing and Perception"; am Zentralinstitut für Kunstgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität, München (01.07.2017)

2016

»Zeichenhafte Kürzel und Umschreibungen in Zeichnungen des Stefano della Bella. Werkprozessuale und rezeptionsästhetische Aspekte«
Vortrag im Rahmen der Gernsheim-Studientage "Abbreviaturen, Formeln und Chiffren in der Zeichnung der Frühen Neuzeit" an der Bibliotheca Hertziana - Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Rom (17.11.2016)

2015

"Multispektral-Reflektografien von Zeichnungen - Chancen, Desiderate und Perspektiven aus Sicht der Kunsthistorik"
Gastvortrag auf Einladung des Labors für Mustererkennung am Institut für Informatik der Friedrich-August Universität Erlangen-Nürnberg (21.12.2015)